Errichtung Pfandrecht an Wertpapieren [ZGB 901 / 902]

Verpfändung von Wertpapieren durch schriftlichen Pfandvertrag und Übergabe des Schuldscheins[vgl. ZGB 900 Abs. 1]

  • Inhaberpapiere
    • Übertragung der Urkunde [vgl. ZGB 901 Abs. 1]
  • Namenpapiere
    • Übertragung der Urkunde und Indossament oder Abtretungserklärung [vgl. 901 Abs. 2]

Drucken / Weiterempfehlen: